Bergischer Luftsport Verein e.V.

50 Jahre Luftsport in Bergisch Gladbach

Umfang der Motorflugausbildung

Die praktische Ausbildung für den LAPL(A) umfasst mindestens 30 Flugstunden. Davon müssen 15 Stunden mit Fluglehrer und sechs Stunden im Alleinflug absolviert werden.

Die praktische Ausbildung für den PPL(A) umfasst mindestens 45 Flugstunden. Davon müssen 25 Stunden mit Fluglehrer und zehn Stunden im Alleinflug absolviert werden.

Wenn Du bereits eine Fluglizenz besitzt oder Du die Ausbildung innerhalb von vier Monaten abschließt, sind Erleichterungen dieser Bedingungen möglich.

Neben der praktischen Ausbildung bieten wir auch die erforderliche theoretische Ausbildung für den Motorflug an.

Ablauf der Motorflugausbildung

Fluglehrer erklären und zeigen Dir, wie Du das Flugzeug am Boden und in der Luft steuern kannst. Dann bist Du dran und versuchst es nachzumachen. Bei jedem Flug wirst Du merken, dass Du das Flugzeug besser beherrschst. Irgendwann bist Du soweit, dass Du zu Deinem ersten Alleinflug starten kannst. Diesen Flug wirst Du nie vergessen!

Der Schritt zur Motorfluglizenz

Nach dem Ablegen der theoretischen Prüfung musst Du noch einen Überlandflug im Alleinflug absolvieren. Den Abschluss der Ausbildung bildet dann die praktische Prüfung. Hierbei musst Du zeigen, dass Du das Flugzeug in allen Flugphasen sicher beherrschen kannst.

Mitfliegen

Bei einigen Flügen besteht die Möglichkeit, mitzufliegen.
Mehr Infos hier.

Login



Sponsoren