Bergischer Luftsport Verein e.V.

50 Jahre Luftsport in Bergisch Gladbach

Wenn unsere Modelle im Freien durch die Luft fliegen, erfreuen wir uns an seinem schönen Flugbild. Bei Flugzeugen, die wir selbst gebaut und nicht nur gekauft haben, kommt noch etwas hinzu: Ein Modell, an dem man monatelang gebastelt hat und das in der Werkstatt nur in der Phantasie geflogen ist, fliegt plötzlich wirklich am Himmel - alle Träume und Vorstellungen sind Realität geworden. Und man hat es selbst geschafft - vielleicht mit Hilfe der Clubkollegen.

Ein Modell zu steuern bedeutet vor allem auch zu ahnen was das Flugzeug als nächstes machen wird. Man sitzt nicht selbst drin und kann Wind und Turbulenzen nicht fühlen. Man schätzt und schöpft auch aus seinem reichen Schatz an Erfahrungen, die auch von unseren Fluglehrern in der Schulung vermittelt werden.

Es ist wichtig, das Flugverhalten des Modells genau zu beobachten. Hebt es gerade ein ganz klein wenig die Nase? Gab es beim letzten Anflug neben der Waldkante Turbulenzen? Sich in das Flugzeug hineinzufühlen und mit ihm zu fliegen, statt gegen es, ist der Schlüssel zum Erfolg. Manche nennen es auch - Instinkt.

Alle Fähigkeiten und Kenntnisse, die man braucht, werden von unseren Fluglehrern und sonstigen Clubkameraden vermittelt. Man lernt nebenbei nicht nur, wie es geht, sondern auch, wie es am besten geht. Der Austausch von Erfahrungen und Wissen in der Modellfliegerei - beim Fliegen und beim Bauen - ist eine wichtige Säule in unserer Clubgemeinschaft.

Mitfliegen

Bei einigen Flügen besteht die Möglichkeit, mitzufliegen.
Mehr Infos hier.

Login



Sponsoren