Motorflug im BLV Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Die Motorflieger im BLV können das ganze Jahr über fliegen. Sie verwirklichen ihren Traum vom Fliegen in motorgetriebenen Flugzeugen und genießen die besondere Freiheit zwischen Himmel und Erde. Es ist ein beruhigendes Gefühl, in einem Flugzeug mit zuverlässigem Triebwerk nach wenigen hundert Metern Rollstrecke abzuheben in der Gewissheit, bald die gewünschte Flughöhe zu erreichen.

Aus der Sicht des Piloten setzt sich das Bild der Erde mit Flüssen, Talsperren, Straßen und Ortschaften aus zahlreichen bunten Facetten zusammen, die er interpretieren muss, um seinen Kurs zu finden. Bei aller Konzentration auf das Fliegen und die Beherrschung des Flugzeugs haben sich fast alle Piloten einen Blick für die Schönheit der Landschaft und das ewige Spiel von Wolken und Sonne erhalten.

Bei einem Gastflug hat schon mancher unvergessliche Eindrücke gewonnen. Selbst zu fliegen, heißt jedoch, losgelöst von der Erde eine Freiheit zu empfinden, die kaum beschrieben werden kann, die man einfach erlebt haben muss.

Der BLV besitzt zwei "richtige" Motorflugzeuge (einmotorige Flugzeuge mit max. 2.000 KG Gewicht) und in Kooperation mit dem LSV Wipperfürth ein Ultra-Leicht Flugzeug. Alle Flugzeuge haben unterschiedliche Einsatzspektren.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Januar 2015 um 12:14 Uhr